entscheidenden Augenblick

Erzählt von Henri Cartier-Bresson.

Cartier-Bresson nannte seine Leica auch die Erweiterung seines Auges und schon früh stellte er seine Theorie der Fotografie des „entscheidenden Augenblicks“ vor;

Es gibt nichts auf dieser Welt, das keinen entscheidenden Moment hat.

Das ganze Interview gibt es hier

via PetaPixel.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s