The Impossible Project

 
Wie groß wird das Interesse nach analoge Sofortbildkameras und Filme wohl sein ? Das fragten sich die Macher und die Wirschaft sicher bei diesen Projekt: impossible = unmöglich!

Womöglich doch größer als man denkt;

“In the past 10 months we have seen a 75% increase in the 18-25 demographic, with teenagers turning their backs on digital for something more tangible. Over the past six months, we have doubled the volume of films we sell and refurbished more than 30,000 classic Polaroid cameras. Next year, we expect these numbers to double.”

Creed O’Hanlon, CEO of The Impossible Project, im Guardian – Why stars love Polaroid’s retro chic.

Polaroids wurden von zahleichen berühmten Fotografen und Künstlern wie Andy Warhol und Roy Lichtenstein, Francis Bacon, Andrei Tarkovsky, Helmut Newton, Ansel Adams, David Hockney, Walker Adams oder Nobuyoshi Araki eingesetzt.

Hier eine viereinhalb Minuten Mini Doku sowohl informativ wie inspirierend.

polaroid_impossible_project

Mit einen Blick in die Produktion und wie die Magie der Polaroids funktioniert. Die Jungs in Enschede/Niederlanden mussten ja bei Null anfangen, die Chemikalien, die früher das „magische Geheimnis“ des Fotopapiers ausmachten, wurden nicht mehr hergestellt.

 

 

Ein ausführliches Interview mit Oskar Smolokowski (Geschäftsführer und Leiter der Produktion der Instantlabore in den Niederlanden und in Deutschland) im MB!-Mag.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s