Revue 35FC

 

Auf der Suche nach einer alternative für die in meinen Augen etwas zu hoch gehandelte LC-A gibt es einige Kameras und maybe die „Lomo for students“ ist so eine günstige und gute Alternative ?

Revue 35FC

Baujahr 1983, Verschluss 1/125 Sek., Objektiv: Fixfokus 1:3,5/38 mm. Abstand von einem Meter bis unendlich, Filmempfindlichkeit; 100-200-400. Die vollautomatische Belichtungssteuerung arbeitete mit einer CdS-Zelle, der Blitz wird mit zwei 1,5V AAA Batterien betrieben und bei Bedarf zugeschaltet.

Ohne Titel

Und wer steckt dahinter ?

Für den deutschen Markt wurde die 35FC als Hausmarke Revue von Foto Quelle vertrieben. Produziert von der Firma Haking, die auch hinter den Marken Ansco und Halina steht. So findet man dieses Kamera auch als Ansco 2000 bzw. Ansco Micro 35, Argus Micro 35, Halina Micro 35 und Mirax Micro 35.

Mann könnte fast meinen eine Flash-Version der COSINA CX ~ Lomo LC-A in der Hand zu halten den deren Einfluss in Form und Funktionen sind nicht zu bestreiten, mit etwas Glück findet man eine in der Farbe Rot oder Gelb.

It’s called grain, it’s supposed to be there

VivitarUWS_ScotchChrome640T_crosspr_exp1999

Ausgeruht aus dem Urlaub, wieder daheim. Vielleicht war die Idee ein Tungsten (Kunstlicht) Film bei Tageslicht zu benützen und dann noch ihm ein X-Entwicklung zu gönnen nicht die beste Idee. Das Resultat ist etwas körnig…

fly me to the sun