Delamont Pinhole

Es wieder soweit, jedes Jahr denke ich mir”im nächsten Jahr mach ich mit !” und der Worldwide Pinhole Photography Day steht vor der Tür.

Dieses Jahr ist der WPPD am Sonntag dem 26.04. Ich hätte noch Zeit…
vielleicht mit einer Pinhole Cap wie diese;

Delamont pinhole cap for Zorki. Maurizio Polese  Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.0 Generic (CC BY-NC-ND 2.0)
Delamont Pinhole cap, Zorki 4.

 

 

BILD – Maurizio Polese 2013. Feel free to share under the following CC conditions: Attribution, Noncommercial, No Derivative Works.

 

links am sonntag – 22.03

The Manual Photographer’s Cheat Sheet [infographic]

Die Manuelle und analoge Fotografie bleibt ein Thema, unabhänig von vom Stand der digitalen Fotografie. Aus diesen Grund eine kleine Infografik (via Zippi).

The Manual Photographers Cheat Sheet [infographic]



Straßenfotografie vor Gericht – Gefahr für das kollektive Bildgedächtnis
| Eine Fotoausstellung von “Soul of Hamburg” und Diskussionsrunde mit Espen Eichhöfer & Sebastian Graalfs

Wann: 25.4. – 9.5.2015 Eröffnung und Diskussionsrunde: 25.4. ab 14Uhr
Wo: Bartelsstraße 65, Hamburg

Eintritt frei


Jamel Shabazz: Reflections from the 80s

Noch bis zum 29. März, in der Kölner Hardhitta Gallery zu sehen.



THE IMPOSSIBLE PROJECT | BW GENERATION 2.0

Impossible bringt die Generation 2.0 an Instant-Filme auf den Markt. Den Anfang macht der Gen 2.0 für die B & W 600 Reihe.

Ein Blick auf die Tumblr Seite von Oliver Blohm lohnt sich auch..


9 Foto Komposition Tipps (feat. Steve McCurry)


“Streetphotography now” – Crowdfunding Projekt

Über den Straßenfotografen Espen Eichhöfer hab ich ja schon geschrieben- “Darf man einfach jeden ungefragt fotografieren ?“.
Espen Eichhöfer sammelt momentan per Crowdfunding Geld
https://www.startnext.com/streetphotography, um den Rechtsstreit notfalls bis zur letzten Instanz austragen zu können.

 

Espen crowdfunding from espen on Vimeo.

 

Am Ende könnte eine Grundsatzentscheidung herauskommen, die eine positive Rechtsklarheit für Straßenfotografen zur Folge hätte. Im schlimmsten Fall gibt es eine negative, die dazu führen könnte das wir uns nebst ISO, Verschlusszeiten und Blende noch um das Risiko verklagt zu werden Gedanken machen müssen.
Bei Espen Eichhöfer hat der Streit schon jetzt Auswirkungen auf seine künstlerische Arbeit:

“Im Moment würde ich mich hüten, eine ähnliche Herangehensweise zu wählen.”

Morgenpost – Ein Berliner Fotograf sieht die Kunst gefährdet

Das wäre das Ende des Genre in Deutschland.

links am sonntag – street photography teil.6

VIVIAN MAIER – STREET PHOTOGRAPHER – Der Dokumentarfilm Finding Vivian Maier wurde für einen Oscar in der Kategorie “Beste Dokumentation” nominiert.

vivian mai
Am 22. Februar 2015 wissen wir mehr. Ein paar Tage früher am 19.2. eröffnete in Berlin deie Ausstellung “VIVIAN MAIER – STREET PHOTOGRAPHER” im Willy Brandt-Haus.

Mehr Infos unter Freundeskreises Willy-Brandt-Haus


Tao Liu – zur Zeit ist der Hype recht gross und Liu hatte selbst keine Ahnung, warum er plötzlich so populär geworden ist.

“I started posting my photos on Weibo three years ago. I like taking photos because I can hang around on the streets and capture an image when something interested me but was neglected by others. I want to remind people of the touching moments in life,”

Tao Liu im Interview bei Global Times.

Mehr von seinen Arbeiten, findet ihr ihn auf seinem Flickr Account oder auf Lofter.

(via Time via Colossal)


Ein Interview mit Kramer O’Neill aus Paris/Frankreich bei- World Street Photography einer Seite die ich wärmsten empfehlen kann.


Darf man einfach jeden ungefragt fotografieren ?

Der Straßenfotograf Espen Eichhöfer, Mitglied der renommierten Agentur “Ostkreuz” sorgt derzeit für Aufregung, da er von einer Frau verklagt wurde, die er beim Überqueren der Straße fotografierte.

Ein Beitrag vom Deutschlandradio mit einen fünfminütiges Interview mit Eichhöfer. Zum selben Thema ein Beitrag bei ttt – Das Ende der künstlerischen Straßenfotografie?

via


Pure street photography with PhotographerTravis Jensen

FOTOMISH: Photographer Travis Jensen from WEREHAUS on Vimeo.

FOTOMISH: Photographer Travis Jensen from WEREHAUS on Vimeo.

via


analogue NOW!- Festival in Berlin

Ein Festival für analoge Fotografie.analogue NOW!- Festival in Berlin

Leider habe ich keine Zeit. Wenn ich könnte wäre Berlin jetzt eine Reise wert.

Denn vom 16. – 23. Januar 2015 findet in Berlin das einzige deutschlandweite Festival für analoge Fotografie statt.

Analoge Fotografie ist keine Nostalgie, sondern eine bewusste ästhetische Entscheidung.

Los geht es am 16.01 mit einer zentralen Gruppenausstellung „Super Contemporary“.  Ausserdem im Programm des  analogueNOW! Festival;

Workshops, Künstlergespräche, einen Netzwerkbrunch, einen Marktplatz für Kameras und Zubehör sowie eine Polaroid-Foto-Rallye.

Der Berliner Verein analogueNOW! möchte zum Erhalt dieses fototechnischen Dinos beitragen und veranstaltet daher das deutschlandweit einzige Festival für analoge Fotografie.

 

Mehr INFOS unter:

Facebook oder analogueNOW!