Es ist Freitag und mal wieder Zeit für etwas GAS und Camera Porn. Diesmal mit einer Vertreterin der high-class point and shoot Familie.

Jeder Kamerahersteller hatte eine in Programm, die bekanntesten Premium Kompakten sind wohl von Leica die Minilux, Contax mit der T2 & T3, Ricoh GR, Yashica T4 & T5 und Nikon 35Ti & 28Ti sowie die Minolta TC-1.

Und es gab noch eine Premium Reihe die vielleicht nicht so bekannt ist, Fujifilm mit ihrer KLASSE.

Rollei AFM 35

It’s the first Klasse

Für die, die sich wundern wie so hier ein Bild einer Rollei zusehen ist ?

Die Rollei AFM 35 und die Fujifilm Klasse sind baugleich.
Im Geburtsjahr 2001 brachte Fujifilm die erste Klasse auf den japanischen Markt. In Europa und den USA wurde die Kamera von Rollei vertrieben.
Design und Mechanik sind identisch, beide haben die gleiche Linse, 38mm f2.6, 3-Gruppe 4-Element. Bei Rollei bezeichnet als S-Apogon HTF, bei Fuji; Super EBC Fujinon.
Und es gibt doch einen kleinen Unterschied – die Linsenbeschichtungen.

Dieser kleine feine Unterschied macht die Rollei AFM 35 so interessant, manche sagen die Rollei ist besser (scharfer) durch die Linsenbeschichtung.
Ich persönlich kann dazu nichts sagen, da ich keine Fujifilm Klasse mein Eigen nennen darf um einen Vergleich zu machen. Auf jeden Fall ist die Rollei wesentlich seltener auf den Markt zu finden als die Fujifilm Klasse.

Weitere Links
Camera Wiki – Fujifilm Klasse
Chemial Cameras – Fujifilm Klasse
Flickr – Fujifilm Klasse Gruppe
Lomopedia: Fuji Klasse S und Fuji Klasse W

Advertisements